Europa

Russische Dorfbewohner appellieren an Merkel: Reparieren Sie unsere Straßen!

Aus Verzweiflung zeichneten die Bewohner eines Dorfes in der Oblast Omsk ein Video für Bundeskanzlerin Merkel auf. Da sich der Straßenzustand in ihrem Dorf immer weiter verschlechtert, wandten sich die Russlanddeutschen direkt an das Bundeskanzleramt.
Russische Dorfbewohner appellieren an Merkel: Reparieren Sie unsere Straßen!Quelle: AP © Annegret Hilse

In ihrer Videoansprache erklärten die Bewohner des Dorfes Werchni Karbusch, das Dorf sei um die Jahrhundertwende vom 19. zum 20. Jahrhundert von Russlanddeutschen gegründet worden. Die älteste Hauptstraße wurde aber nie asphaltiert. Sie klagten, dass sie sich seit 2008 an alle Behörden in Russland gewandt hätten – aber vergebens. Der Straßenzustand habe sich in den letzten Jahren nur verschlechtert. Da ihre Vorfahren in Deutschland leben, beschlossen die Einheimischen kurzerhand, direkt an die deutsche Bundeskanzlerin zu appellieren.

"Wir wollen uns an Sie wenden, denn hier gibt es wirklich viele Menschen, die deutsche Wurzeln haben. Ich denke, unsere Regierung, die russische, wird nicht beleidigt sein, dass wir uns an Sie wenden", heißt es in dem Video.

Die Bürger sollen auch einen Brief in deutscher Sprache an das Bundeskanzleramt verfasst haben.

Mehr zum Thema - Wladimir Putin wird nach eigenen Angaben Angela Merkel als Bundeskanzlerin vermissen