Europa

Verschärfte Corona-Maßnahmen: Fahrgäste auf Mallorca sollen in Zügen und Bussen schweigen

Mallorca verschärft weiter seine Corona-Regeln. Unter anderem müssen Fahrgäste der Fernbusse und Züge nun schweigend reisen. Mallorca und die anderen Balearischen Inseln weisen derzeit beinahe die höchsten Infektionszahlen in ganz Spanien auf.
Verschärfte Corona-Maßnahmen: Fahrgäste auf Mallorca sollen in Zügen und Bussen schweigenQuelle: www.globallookpress.com © Eduardo Sanz

Angesichts der rasch zunehmenden Zahl von bestätigten Corona-Infektionen haben Mallorca und die anderen Balearen die derzeitigen Beschränkungen des öffentlichen Lebens verschärft. Ab Mittwoch dürfen sich nur noch diejenigen Personen treffen, die im selben Haushalt zusammenleben. In einigen Fällen gibt es jedoch Ausnahmen. Bislang war es erlaubt, sich in Gruppen von maximal sechs Personen aus höchstens zwei Haushalten zu treffen.

Die Personen, die Hilfe und Pflege benötigen, dürfen besucht werden. Kinder mit getrenntlebenden Eltern dürfen beide Eltern besuchen und treffen. Auch Paare, verheiratete oder nicht, die aber nicht zusammenleben, können sich treffen. Restaurants, Cafés, Kaufhäuser und Einkaufszentren sind vorläufig geschlossen. Gastronomen dürfen nur noch Speisen zum Mitnehmen verkaufen oder ausliefern. Der Besuch eines Fitnessstudios oder Spas ist ebenfalls untersagt. Trotz der neuen harten Restriktionen bleiben die Schulen auf Mallorca dennoch geöffnet. 

Es gibt auch Maßnahmen für diejenigen, die den Fernverkehr nutzen. Stehplätze sind nicht mehr gestattet. Reisende müssen Mund-Nasen-Schutz tragen und während der Fahrt Abstand halten. Ebenso sind die Fahrgäste dazu aufgerufen, während der Fahrt zu schweigen, um eine Infizierung durch Aerosolpartikel zu vermeiden, die im Gespräch freigesetzt werden können.

Nach Angaben der lokalen Behörden betrug die Zahl der bestätigten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen am Dienstag knapp 310. Das ist fast zweimal so hoch wie der Durchschnitt in Deutschland.

Mehr zum Thema - Neue "Corona"-Maßnahmen: Merkel und Länderchefs beschließen Einschränkung der Bewegungsfreiheit

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion