Nahost

Lawrow: Syrienkrise im fortgeschrittenen Regelungsstadium

Der Interim-Außenminister Russlands, Sergei Lawrow, hat sich während seiner Pressekonferenz in Moskau über den Friedensprozess in Syrien geäußert. Dem Minister zufolge ist die Syrienkrise in einem fortgeschrittenen Regelungsstadium. Man merke Fortschritte in fast alle Richtungen.
Lawrow: Syrienkrise im fortgeschrittenen RegelungsstadiumQuelle: Reuters © Yamam Al Shaar

Lawrow sagte aber auch, dass gewisse Kräfte in der Welt und der Region den Friedensprozess deutlich verlangsamen, indem sie immer wieder neue Vorbedingungen stellen. Jedoch sei es wichtig, dass der Terrororganisation "Islamischer Staat" ein vernichtender Schlag versetzt wurde.

Er lobte die Kooperation zwischen der Regierung Syriens mit der UNO sowie zwischen verschiedenen Akteuren vor Ort, die an dem Wiederaufbau des Landes und an der Verbesserung der humanitären Lage in Syrien zusammenarbeiten.

Mehr zum ThemaIdlib: Russland und Syrien schaffen Fluchtkorridore für Zivilisten aus Dschihadisten-Gebieten