Asien

Wegen Panne in Kraftwerk: Stromausfall auf ganz Sri Lanka

Wer dachte, dass das Jahr 2020 nichts mehr zu bieten hat, irrt sich: Wegen einer Panne in einem wichtigen Kraftwerk ist am Montag auf ganz Sri Lanka der Strom ausgefallen. In der Hauptstadt gab es zudem ein Verkehrschaos, da die Ampeln nicht funktionierten.
Wegen Panne in Kraftwerk: Stromausfall auf ganz Sri LankaQuelle: AFP © ISHARA S. KODIKARA

Der Stromausfall im Kraftwerk in Kerawalapitya habe unter anderem die Wasserversorgung in mehreren Teilen des südasiatischen Inselstaates inklusive der Hauptstadt Colombo beeinträchtigt, da für die Wasserreinigung Strom benötigt werde, hieß es von der zuständigen Wasserbehörde.

Mitarbeiter des Kraftwerks nahe Colombo versuchten, die Stromversorgung des Landes wiederherzustellen, sagte ein Sprecher des zuständigen Ministeriums. Auch die Ursache für die Panne werde gesucht, den Angaben zufolge fiel der Strom gegen 11.45 Uhr Ortszeit aus. Die meisten Krankenhäuser konnten mit Generatoren eine Notstromversorgung sicherstellen.

Internetnutzer beschwerten sich in den sozialen Netzwerken, dass sie ihre Arbeit von zu Hause aus nicht fortsetzen können.

Ein User schrieb: "Herr Minister, meine Koteletts sind nur halb gekocht."

Ein weiterer Nutzer scherzte: "Bei all dem, was im Jahr 2020 passiert, ist ein inselweiter Stromausfall nur ein Tropfen auf den heißen Stein!"

Mehr zum ThemaSyrien: Türkisch-gestützte Kräfte sollen Hunderttausenden Menschen das Wasser abgedreht haben