Lateinamerika

Venezuela: Selbsternannter Präsident Guaidó fordert offen ausländische Militärintervention (Video)

Der selbsternannte venezolanische Präsident Juan Guaidó fordert offen eine ausländische Intervention in seinem Land. Der Oppositionspolitiker, der von vielen Ländern des Westens anerkannt wird, ist daheim offenbar nicht in der Lage, ohne fremdes Militär die Macht zu übernehmen.
Venezuela: Selbsternannter Präsident Guaidó fordert offen ausländische Militärintervention (Video) Quelle: Reuters © Carlos Garcia Rawlins

Mehr zum ThemaMainstream räumt ein: US-Hilfslieferung für Venezuela von Oppositionellen angezündet

Verschiedene Spitzenpolitiker der Vereinigten Staaten geben weiterhin an, bezüglich Venezuelas liegen alle Optionen auf dem Tisch. Die Unterstützung für eine solche Aktion fällt jedoch eher klein aus. Selbst innerhalb der venezolanischen Opposition ist eine Intervention umstritten.

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team