Granaten, Schüsse, Brandsätze – Zunahme an Hassverbrechen gegen Muslime

In weniger als einer Woche wurden allein in Frankreich 54 Angriffe mit anti-muslimischen Hintergrund verzeichnet, unter anderem mit Brandsätzen, Schusswaffen und Granaten. Doch während jüdische Einrichtungen stark geschützt werden, gibt es für muslimische Einrichtungen keinen entsprechenden Polizeischutz. Muslimische Verbände befürchten weitere Eskalationen und fühlen sich vom französischen Staat im Stich gelassen.
Granaten, Schüsse, Brandsätze – Zunahme an Hassverbrechen gegen Muslime

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team