Greenpeace-Aktivisten entweihen indigenes Heiligtum in Peru

Greenpeace-Aktivisten haben die heiligen Stätte der sogenannten Nazca-Linien mit einem riesigen gelben Schriftzug in englischer Sprache entweiht. Der Zugang zu dem Heiligtum ist strengstens verboten. Der Kulturminister Perus nannte das Vorgehen von Greenpeace „einen Schlag ins Gesicht von allem was den Peruanern heilig ist“.
Greenpeace-Aktivisten entweihen indigenes Heiligtum in Peru

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team