“RT wird bald auch in Deutschland verboten“

Der russische Außenminister Sergei Lawrow hat bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem deutschen Außenminister Frank-Walter Steinmeier in Moskau, mit einem Witz über RT für Lacher gesorgt.
“RT wird bald auch in Deutschland verboten“

Lawrow hatte sich am Dienstag mit Steinmeier in Moskau getroffen, um über mögliche Lösungen in der Ukraine-Krise zu sprechen.

In der anschließenden Pressekonferenz richtete ein Journalist von RT eine Frage an den deutschen Außenminister: „Wieso werden die russische Sichtweise und vorgelegten Beweise vom Westen ignoriert?“

Noch bevor Steinmeier antworten konnte, intervenierte der russische Außenminister und meinte in stocktrockener Ironie: „Ihr Kanal wird bald auch in Deutschland verboten werden.“ Danach sieht man, wie er in sich hinein lacht. Auch Steinmeier bemüht sich, nachdem ihn die Übersetzung erreicht hat, um ein kurzes Schmunzeln.

Der russische Top-Diplomat bezog sich mit seiner Aussage auf den aktuellen Rechtsstreit zwischen dem britischen Ableger von RT und der britischen Behörde für Medienkontrolle (Ofcom). Diese hatte im November verkündet, dass sie RT aufgrund von fehlender Objektivität in der Ukraine-Berichterstattung zensieren werde.

Mal schauen, wann es, ganz ironiefrei, RT Deutsch treffen wird.

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team