Chaos in der Westbank: Journalistin wird von Blendgranate im Gesicht getroffen

Eine Journalistin des TV.Senders Al Mayaden namens Hana Mahameed ist während ihrer Berichterstattung von den Zusammenstößen in der Westbank ins Kreuzfeuer geraten und wurde von einer Blendgranate der israelischen Sicherheitskräfte im Gesicht getroffen. Nur einige Stunden nach dem Zwischenfall arbeitete sie bereits wieder.
Chaos in der Westbank: Journalistin wird von Blendgranate im Gesicht getroffen

Courtesy Al Mayadeen News

 

Wenige Stunden nach dem Unfall arbeitete Hana Mahameed schon wieder.

/photo/1

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion