Putin zieht sich auch am Geburtstag nicht zurück: Er spielt Eishockey und bespricht Syrien-Konflikt

Der russische Präsident Wladimir Putin hat seinen gestrigen 63. Geburtstag unter anderem im Olympiapark in Sotschi verbracht. Er nahm an einem Eishockey-Gala-Spiel zwischen Ex-NHL-Stars und weiteren bekannten Persönlichkeiten sowie Vorstandsmitgliedern teil, aber er arbeitete auch und traf sich unter anderem mit dem Verteidigungsminister Sergej Schoigu, um die aktuellsten Ereignisse des russischen Einsatzes in Syrien zu besprechen.
Putin zieht sich auch am Geburtstag nicht zurück: Er spielt Eishockey und bespricht Syrien-Konflikt

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion