Freital: Hunderte fordern Ende des „Aslywahnsinns“ und Schließung der Grenzen

Hunderte Demonstranten haben gestern in Freital bei Dresden zusammengefunden, um Deutschlands Flüchtlingspolitik anzuprangern. Die Demonstranten, von denen viele vom Rechtsaußen-Rand kommen, trugen deutsche National-Fahnen und Transparente mit Botschaften wie „Das Pack fordert ein Ende des Asylwahnsinns." Die Demonstration wurde von der einwanderungskritischen Organisation EUROPA 2.0, die sich für „ein Europa der Vaterländer“ einsetzt und ein Aussetzen des Schengener Abkommens, organisiert.
Freital: Hunderte fordern Ende des „Aslywahnsinns“ und Schließung der Grenzen

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion