Berlin: Hunderte neu angekommene Migranten warten auf Registrierung

Rund 300 neu angekommene Migranten und Flüchtlinge haben gestern vor den Büros des Landesamts für Gesundheit und Soziales in Berlin gewartet, um sich zu registrieren. Zwar gibt es dort weder eine Versorgung mit Nahrung, noch eine Unterkunft oder medizinische Versorgung von den Behörden, aber Freiwillige kommen und kümmern sich um die Menschen. Einer von ihnen hat sich als Superman verkleidet, um die Kinder zu unterhalten.
Berlin: Hunderte neu angekommene Migranten warten auf Registrierung

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion