Auch in England Protestwelle der Landwirte: Demonstranten bringen Kühe mit in Supermarkt

In Stafford haben am Sonntag rund 70 Demonstranten mit zwei Kühen einen Supermarkt betreten, um gegen zu niedrige Milchpreise zu protestieren. Zuvor gab es etliche Proteste und andere Aktionen durch Landwirte im ganzen Land. Unter der sogenannten Milch-Einkaufswagen-Challenge kaufen Bauern den Milchbestand in Supermärkten leer und verteilten sie dann gratis. „Diese Milch darf nicht billiger sein als Wasser“, sagt einer der Demonstranten im Video. Die Polizei wurde hinzugezogen und beförderte die Protestler und die zwei Kühe friedlich aus dem Supermarkt.
Auch in England Protestwelle der Landwirte: Demonstranten bringen Kühe mit in Supermarkt

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion