Erneut Chaos am Eurotunnel – Französische Fährarbeiter blockieren Weiterfahrt mit Feuer-Barrikade

Französische Fährarbeiter haben gestern aus Protest gegen den geplanten Verkauf ihres Fährbetriebes und den befürchteten Arbeitsplatzverlust mit einer Barrikade aus brennenden Autoreifen den Eurotunnel blockiert. Schon im Juni hatten sie den Verkehr in der französischen Hafenstadt Calais mehrfach lahmgelegt. Schlagzeilen macht der Eurotunnel auch immer wieder wegen der Scharen an Flüchtlingen, die dort versuchen auf LKW zu gelangen, um sich nach Großbritannien zu schmuggeln. Auch gestern dürfte der Eurotunnel für die LKW-Fahrer zur Stressprobe geworden sein, denn durch die Feuer-Barrikade stand der Verkehr in Richtung Großbritannien über zwei Stunden still.
Erneut Chaos am Eurotunnel – Französische Fährarbeiter blockieren Weiterfahrt mit Feuer-Barrikade

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion