Syrien: IS bringt letzten offenen Grenzübergang zum Irak unter seine Kontrolle

Berichten zufolge ergriffen die Milizen des Islamischen Staats (IS, ehemals ISIS / ISIL) am Donnerstag den letzten offenen irakisch-syrischen Grenzübergang, der noch unter syrischer Kontrolle war. Ein Teil der Grenze im Nordosten wird von kurdischen Einheiten kontrolliert. Am Grenzübergang al-Tanf, im Irak bekannt als al-Waleed, befinden sich die archäologischen Stätten Palmyras, welche zum Unesco-Welterbe gehören, die laut Berichten schon Mittwochabend komplett dem IS in die Hände gefallen sind. Es wird befürchtet, dass der IS diese zerstören könnte. Auch Hinrichtungen soll der IS bereits in Palmyra durchgeführt haben.
Syrien: IS bringt letzten offenen Grenzübergang zum Irak unter seine Kontrolle

 

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion