Live: Trotz verhängter Ausgangssperre in Baltimore wurden weitere Proteste angekündigt

Demonstranten haben für heute zu einem Marsch auf das Rathaus in Baltimore aufgerufen, um Gerechtigkeit für den 25-jährigen Freddie Gray, der in Polizeigewahrsam gestorben war, zu fordern. Der Protest kommt nach den gewalttätigen Zusammenstößen zwischen Polizei und Demonstranten am Montag im Anschluss an die Beerdigung des Gestorbenen. Die Behörden haben den Ausnahmezustand für Baltimore und eine Ausgangssperre von 22.00 bis 05.00 Uhr lokaler Zeit verhängt, die für mindestens eine Woche gelten soll. Die Nationalgarde, die in das Gebiet entsandt wurde, ist mit gepanzerten Fahrzeugen ausgestattet.
Live: Trotz verhängter Ausgangssperre in Baltimore wurden weitere Proteste angekündigt

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion