Donezk lässt Kriegsgefangene frei - Kiew keinen einzigen

Die selbsternannte Volksrepublik Donezk hat am heutigen Dienstag 16 Soldaten der ukrainischen Streitkräfte freigelassen. Am ersten Checkpoint in dem von ukrainischen Streitkräften kontrolliertem Territorium wurden die Häftlinge entlassen. Obwohl laut Angaben der Donezker Volksrepublik noch 1.370 Männer von den ukrainischen Streitkräften gefangen gehalten werden, verweigerte Kiew ohne weitere Begründung den Gefangenenaustausch.
Donezk lässt Kriegsgefangene frei - Kiew keinen einzigen

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team