Ukraine: Handgreiflichkeiten zwischen dem Aidar-Bataillon und Sicherheitskräften

Die Fäuste flogen, als Mitglieder des Freiwilligen-Bataillons Aidar vor dem Verteidigungsministerium in Kiew gegen die Auflösung ihrer Einheit demonstrierten. Sowohl die OSZE als auch Amnesty International hatten dem Freiwilligenverband immer wieder schwere Menschenrechtsverletzungen vorgeworfen.
Ukraine: Handgreiflichkeiten zwischen dem Aidar-Bataillon und Sicherheitskräften

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion