Wirtschaft

Frankreich: Mobbing-Verfahren gegen Telekommunikationsunternehmen "Orange" (Video)

Zwischen 2008 und 2009 sollen sich 35 Mitarbeiter des französischen Telekommunikationsriesen France Télécom, das seit 2013 Orange heißt, das Leben genommen haben. Grund für diese beispiellose Selbstmordwelle sollen unerträgliche Arbeitsbedingungen gewesen sein.
Frankreich: Mobbing-Verfahren gegen Telekommunikationsunternehmen "Orange" (Video)Quelle: Reuters

Im Zuge der Privatisierung wollte die Geschäftsleitung offenbar möglichst viele Mitarbeiter zum Verlassen des Unternehmens bewegen.

Mehr zum Thema"König der Faulpelze": Macron beschimpft Arbeitsreform-Gegner als faul und erntet dafür Empörung

Vor dem Pariser Strafgericht begann nun ein Prozess gegen ehemalige und heutige leitende Angestellte. Ihnen wird vorgeworfen, Mobbing betrieben zu haben, das auf der Führungsebene der Unternehmens organisiert wurde. Sollte die Anklage bewiesen werden, drohen ihnen als Höchststrafe ein Jahr Gefängnis und bis zu 15.000 Euro Geldstrafe.