Wirtschaft

BRICS-Bank investiert drei Milliarden Yuan in Chinas Anleihen

Die New Development Bank der BRICS-Staaten hat Anleihen im Wert von drei Milliarden Yuan aufgelegt. Laut chinesischen Medien erfolgte der Schritt in zwei Tranchen, die eine Laufzeit von drei und fünf Jahren haben sollen.
BRICS-Bank investiert drei Milliarden Yuan in Chinas AnleihenQuelle: Reuters

Die in Shanghai ansässige New Development Bank der BRICS-Staaten, die Infrastruktur- und Nachhaltigkeitsprojekte in Schwellenländern finanziert, hat laut der China Knowledge Press in chinesische Yuan-Anleihen investiert.

Die Anleihen wurden in zwei Tranchen mit einer Laufzeit von drei Jahren und fünf Jahren und einer Verzinsung zwischen 2,9 Prozent und 3,5 Prozent beziehungsweise 3,2 Prozent und 3,8 Prozent aufgelegt.

Es ist die zweite Anleiheemission der Bank in chinesischen Yuan, nachdem das Finanzinstitut bereits im Jahr 2016 Anleihen im Wert von drei Milliarden Yuan mit einer Laufzeit von fünf Jahren aufgelegt hatte.

Die Bank erklärte, dass sie darauf abziele, weiterhin Finanzprodukte in den lokalen Währungen ihrer Mitgliedsländer - China, Russland, Brasilien, Indien und Südafrika - herauszugeben.

Im September genehmigte das Finanzinstitut drei Infrastruktur- und nachhaltige Entwicklungsprojekte in Indien und Russland mit Darlehen in Höhe von insgesamt 825 Millionen US-Dollar.

Die New Development Bank wurde im Jahr 2014 gegründet und ein Jahr später offiziell in Betrieb genommen. Das Kapital der Bank beträgt bis zu 100 Milliarden US-Dollar. Berichten zufolge können alle Mitglieder der Vereinten Nationen ihr beitreten, allerdings können die BRICS-Länder nie weniger als 55 Prozent der Stimmrechte besitzen.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion