Wirtschaft

Matthias Gellner: "Russische Unternehmen stehen unter Generalverdacht"

Der Sprecher des Mittelstandsforums der AfD, Matthias Gellner, äußert sich kritisch über die Auswirkungen ständiger Negativberichterstattung über Russland auf russische Unternehmen in Deutschland. Diese sähen sich mittlerweile einem Generalverdacht ausgesetzt.
Matthias Gellner: "Russische Unternehmen stehen unter Generalverdacht"

Mehr zum Thema - Berliner SPD-Landesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Selbstständige: "Ich finde Putins Wiederwahl gut"

Gellner warnt vor einer weiteren Verschlechterung der bilateralen Beziehungen und betont, dass wirtschaftliche Zusammenarbeit der Schlüssel zu einer besseren Verständigung zwischen den Ländern sei.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion