Viral

Nachrichten von Game of Thrones: Drachenkönigin bevorzugt Kaffee von Starbucks

In der jüngsten Episode der Fantasy-Fernsehserie Game of Thrones erscheint ein Objekt auf dem Bildschirm, das nicht zu der Welt der sieben Königreiche gehört. Achtung! Wenn Ihr Angst vor Spoilern habt, lest bitte einen anderen Artikel auf unserer Webseite.
Nachrichten von Game of Thrones: Drachenkönigin bevorzugt Kaffee von Starbucks  © Screenshot HBO

Game of Thrones ist eine der teuersten und am aufwendigsten produzierten TV-Serien, und bislang wurden die Szenen reibungslos gedreht. Doch in der vierten Episode der achten Staffel war ein Kaffeebecher von Starbucks zu sehen. Der Pappbecher mit dem Firmenlogo passte augenscheinlich nicht zu den anderen Gegenständen im Raum – Kronleuchtern und Kelchen mit dornischem Wein.  

Der Becher erscheint nur für wenige Sekunden vor der Drachenkönigin Daenerys Targaryen – offensichtlich hat das Filmteam diesen Umstand jedoch nicht bemerkt. Diese wenigen Sekunden reichten scharfäugigen Zuschauern, um selbigen zu erblicken.

Nutzer von sozialen Netzwerken fingen sogleich damit an, darüber zu spotten, und der Becher wurde rasch zum Objekt von zahlreichen Memes.

"Mir gefällt es, dass Daenerys jemanden kurz nach der Schlacht um Winterfell zu Starbucks geschickt hat. Sogar eine Drachenkönigin braucht ihre tägliche Tasse Kaffee, um zu funktionieren", schrieb eine Nutzerin.

"Ich habe herausgefunden, woher sie den Starbucks-Becher hat", schrieb ein anderer.

Mehr zum ThemaKit Harington brachte seine Braut zum Weinen: Sein "abgehackter" Kopf lag im Kühlschrank [VIDEO]

Nach fast eintägigem Schweigen reagierte HBO – auch mit einem Witz: "Der Kaffee, der in der Episode erschien, war ein Fehler. Daenerys hat einen Kräutertee bestellt." 

Die Produzentin der Serie, Bernie Caulfield, entschuldigte sich für den Fauxpas und scherzte, dass Westeros in der Tat die Heimat des Kaffees sei.

Starbucks wunderte sich darüber, dass Daenerys sich nicht einen Dragon Drink bestellte – ein Getränk, das in Cafés der Kette angeboten wird.

Mehr zum ThemaSie existiert! – "Game of Thrones"-Fans entdecken Mauer der Nachtwache in Russland

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion