Viral

TV-Bild von Kaminfeuer löst Großeinsatz der Feuerwehr aus

Am frühen Mittwochmorgen haben in Schwelm bei Wuppertal die Sirenen geheult. Eine Anwohnerin vermutete einen Brand in einer Wohnung des Nachbarhauses. Als mehr als 40 Einsatzkräfte am vermeintlichen Brandort eintrafen, stellte sich das Ganze als Fehlalarm heraus.
TV-Bild von Kaminfeuer löst Großeinsatz der Feuerwehr ausQuelle: www.globallookpress.com © Jeff Tzu-chao Lin via imageBROKER.com

Eine Einwohnerin von Schwelm hat am frühen Mittwochmorgen wegen eines Feuerscheins in einer Wohnung des Nachbarhauses einen Notruf abgesetzt. Da die Feuerwehr in der brennenden Wohnung des Mehrfamilienwohnhauses Menschen vermutete, rückte sie mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Polizei aus. Insgesamt trafen 44 Einsatzkräften am Ort des Geschehens ein. Weitere Kräfte standen an der Feuer- und Rettungswache sowie an den Gerätehäusern am Winterberg und in Linderhausen in Bereitstellung.

Der Einsatzleiter gab jedoch schnell Entwarnung. Das Feuer war nur auf einem TV-Bildschirm in der Wohnung zu sehen. Auf dem Gerät lief ein Kaminfeuervideo. Die Bewohner der Wohnung schalteten ihr Gerät daraufhin aus, die Feuerwehr zog wieder ab. Der Einsatz einer zweiten Drehleiter aus Ennepetal wurde noch auf der Anfahrt abgebrochen.

Mehr zum ThemaLöscheinsatz wird zu Stierkampf: Bulle verfolgt Feuerwehrmänner in Kalifornien