Viral

Spektakuläre Rettungsaktion im 16. Stock: Feuerwehrmann sichert Frau ab

Eine Rettungsaktion in New York hat für viel Aufsehen in den sozialen Netzwerken gesorgt. Dort kursieren derzeit Fotos und Videos, die eine dramatische Szene auf einer Außenfensterbank in luftiger Höhe zeigen: Ein Feuerwehrmann sichert eine Frau ab und rettet ihr das Leben.
Spektakuläre Rettungsaktion im 16. Stock: Feuerwehrmann sichert Frau abQuelle: www.globallookpress.com © STEVE SANCHEZ

Am Dienstagmorgen ist in einer Wohnung im New Yorker Viertel Harlem ein Feuer ausgebrochen. Sofort rückten Einsätzkräfte der Feuerwehr zum brennenden Hochhaus in der Lenox Avenue aus. Über dem Gebäude waren dicke Rauchschwaden zu sehen. Um den Flammen zu entgehen, begab sich eine Bewohnerin auf die Außenfensterbank im 16. Stock.  

Der in Panik geratenen Frau eilte ein Feuerwehrmann zu Hilfe. Brian Quinn ließ sich von einem Kollegen aus dem Fenster im 17. Stock abseilen. Er versuchte, die Frau zu beruhigen und ihr zu erklären, dass es sicherer sei, ins Zimmer zurückzukehren. Mit der linken Hand hielt sich der Feuerwehrmann an der Wand fest, während er mit dem rechten Arm die Frau absicherte.

Inzwischen konnten die restlichen Einsatzkräfte die Flammen eindämmen. Nach der Rettung wurde die Frau mit einer Rauchvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert. Die New Yorker Feuerwehr teilte später mit, dass man bei der Rettungsaktion erstmals seit vielen Jahren die sogenannte "Rope Rescue"-Technik verwendet habe, die äußerst gefährlich sei. Trotzdem werde sie regelmäßig geübt.

Die Behörde, aber auch zahlreiche Augenzeugen und Internetnutzer lobten Quinn für seine "wirklich heroische Tat". Fotos und Videos der Rettungsaktion verbreiteten sich in den Medien und sozialen Netzwerken wie ein Lauffeuer.

Mehr zum ThemaLöscheinsatz wird zu Stierkampf: Bulle verfolgt Feuerwehrmänner in Kalifornien