Viral

Möwe mit Pfeil im Leib überrascht seit gut zwei Monaten Einwohner englischer Küstenstadt

Seit mehr als zwei Monaten beobachten Einwohner der englischen Küstenstadt Blackpool ab und zu eine Möwe, deren Körper von einem 45 Zentimeter langen Pfeil durchbohrt ist. Trotz der Verletzung stiehlt der Vogel Essen in einem Restaurant und lässt sich nicht einfangen.
Möwe mit Pfeil im Leib überrascht seit gut zwei Monaten Einwohner englischer KüstenstadtQuelle: www.globallookpress.com © JÜRGEN SCHWARZ

Blackpool in der englischen Grafschaft Lancashire hat seit Wochen eine lebendige Sehenswürdigkeit. Ab und zu beobachten Besucher eines KFC-Schnellrestaurants eine Möwe, deren Körper von einem Pfeil durchbohrt ist. Das gefiederte Ende des rund 45 Zentimeter langen Geschosses ragt aus ihrer Brust heraus, während die Spitze unter ihrem Schwanz zu sehen ist.

Erste Berichte über den schwer verletzten Vogel tauchten bereits Ende Mai auf. Die Möwe wurde auf dem Parkplatz des Restaurants beobachtet. Augenzeugen filmten sogar ein Video, auf dem zu sehen war, wie das Tier mit dem Pfeil im Leib hin- und herlief.

Mehr zum Thema - Hirsch lebt mit Pfeil im Kopf – US-Polizei setzt 2.000 Dollar für Informationen über Jagdfrevler aus

Ende Juli geriet offenbar dieselbe Möwe wieder in die Schlagzeilen, als ein weiteres Video mit dem Tier veröffentlicht wurde. Diesmal interessierten sich für den Fall nicht nur britische, sondern auch US-amerikanische Medien. Augenzeugen teilten mit, sie hätten mehrmals versucht, die verletzte Möwe einzufangen, um sie von Tierärzten behandeln zu lassen. Doch der Vogel schaffe es immer, den Menschen zu entwischen. Augenzeugen zufolge kann die Möwe fliegen und stiehlt Essen im KFC-Restaurant.

Mehr zum Thema - Apple-Schuss in Australien: Smartphone rettet Mann vor Bogenpfeil