Viral

"Mad Max" in russischer Stadt: Fahrender Lkw geht in Flammen auf

Einwohner der russischen Stadt Toljatti haben am Donnerstag eine filmreife Szene miterlebt: Ein brennender Schwerlasttransporter der Marke MAZ raste durch eine Straße, als wäre es ein Stunt aus einem "Mad Max"-Actionfilm. Zum Glück wurde dabei niemand verletzt.
"Mad Max" in russischer Stadt: Fahrender Lkw geht in Flammen auf© Screenshot / Ruptly

In der russischen Stadt Toljatti ist ein Lkw in Flammen aufgegangen. Der Vorfall ereignete sich am 23. Juli in der Kommunalnaja-Straße. Laut Medienberichten beförderte der Truck Metallschrott zu einer Ankaufstelle. Während der Fahrt brach im Wagenkasten ein Feuer aus. Das Fahrzeug war von schwarzem Rauch umgeben. Es waren auch explosionsartige Geräusche zu hören. Trotz der Flammen nahm der Fahrer seinen Fuß nicht vom Gaspedal. Hätte er das getan, hätte das Feuer auf das Führerhaus übergreifen können. Augenzeugen nahmen die Szene auf. Das Video verbreitete sich rasant.

Laut Medienberichten wurde der brennende Truck vor der Metallankaufstelle mit Feuerlöschern empfangen. Deren Mitarbeiter konnten den Brand aus eigener Kraft löschen, noch bevor die Feuerwehr eintraf. Zum Glück wurde niemand verletzt. Die Brandursache blieb zwar zunächst unklar. Augenzeugen gingen aber davon aus, dass beim Beladen des Schwerlasttransporters mit Metallschrott auch glühender Müll in den Wagenkasten gelangt sein könnte. Der Fahrtwind dürfte dann den Brand entfacht haben.

Mehr zum ThemaRollendes Inferno: Traktor mit brennenden Anhängern setzt Felder in Brand