Viral

Polizei gegen Luftballon: Streifenwagenfahrer scheitert bei wiederholten Überfahrversuchen

Da es wohl auf ihrer Streife zu langweilig zuging, beschlossen argentinische Polizisten, die Zeit totzuschlagen: Sie jagten mit ihrem Dienstwagen einen Luftballon, um diesen offenbar platzen zu lassen. Die Beamten wussten nicht, dass ihr Treiben gefilmt wurde.
Polizei gegen Luftballon: Streifenwagenfahrer scheitert bei wiederholten ÜberfahrversuchenQuelle: www.globallookpress.com © CHROMORANGE / Bilderbox

In der argentinischen Provinz Buenos Aires wurde ein Streifenwagenfahrer von einer Überwachungskamera dabei ertappt, wie er einen Luftballon überfahren und somit platzen lassen wollte. Der Aufnahme zufolge ereignete sich die Jagd nach dem Luftballon am 15. Juni 2020. Das Video wurde anschließend auf Twitter veröffentlicht und landete in Argentinien einen Hit.

Das nächtliche Treiben der Polizei wird in der Aufnahme von einer Ortsbewohnerin kommentiert. Dabei beschwert sich die Frau darüber, dass die Polizei nie im Viertel da sei, wenn dort ein Diebstahl passiere. Anschließend gibt sie bekannt, dass der Luftballon von selbst geplatzt, nachdem der Polizeiwagen weggefahren sei.

Mehr zum ThemaArgentinien verlängert Verhandlungen mit Gläubigern um einen Monat