Viral

Bär will Vögel um Futter bringen: Mann verteidigt Futterhäuschen mit lauten Rufen

Dass Bären Allesfresser sind und gut klettern können, wissen wohl alle. Trotzdem wird es jeden verblüffen, der von seinem Balkon aus plötzlich einen Bären sieht, der behaglich in einem Baum sitzt und ein Vogelhäuschen plündert. Das hat unlängst ein US-Amerikaner erlebt.
Bär will Vögel um Futter bringen: Mann verteidigt Futterhäuschen mit lauten RufenQuelle: www.globallookpress.com © Frank Sommariva

Der US-Reporter Scott Bixby ist im populären Wintersportort Steamboat Springs im Bundesstaat Colorado einem Bären begegnet. Das Ungewöhnliche an dem Vorfall war, dass das Raubtier hoch in einem Baum gegenüber von Bixbys Balkon saß und es dort auf ein Futterhäuschen für Vögel abgesehen hatte. Der Mann wollte das nicht zulassen und begann, den ungebetenen Gast mit lauten Rufen zu verscheuchen. Das Tier hörte offenbar auf das Kommando "Runter!" und begab sich zurück auf den Boden.

Das am 18. Juni auf Twitter veröffentlichte Video landete einen viralen Hit: Innerhalb weniger Tage wurde es mehr als 470.000 Mal abgespielt. Auf Empfehlung einiger Nutzer beschloss Bixby, das Vogelhäuschen sicherheitshalber abzunehmen, um "Teddy Graham" nicht noch einmal in Versuchung zu bringen und ihm so mögliche Schwierigkeiten mit der Bärenpatrouille zu ersparen.

Mehr zum ThemaWildes Russland: Bär bringt Jäger um ihre Wegzehrung

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion