Russland

Dserschinsk: Mehrere Verletzte nach Explosionen in Anlage zur TNT-Produktion

Mindestens 42 Menschen wurden verletzt, als drei große Explosionen die Stadt Dserschinsk im europäischen Teil Russlands erschütterten. Die lokalen Behörden warnten, dass es noch zu weiteren Explosionen kommen könnte. Bislang wurde von zwei Vermissten berichtet.
Dserschinsk: Mehrere Verletzte nach Explosionen in Anlage zur TNT-Produktion© © sorokinalol / Instagram

Die Explosionen waren so heftig, dass die Leute sie sogar in Bogorodsk, einer etwa 15 Kilometer entfernten Stadt, hören konnten. Unterdessen sahen die Bewohner von Dserschinsk große graue Rauchfahnen über den Straßen der Stadt aufsteigen.

Zeugen sagten, dass die Schockwelle der Explosionen Fenster in nahe gelegenen Gebäuden zum Bersten brachte.

"Verstöße gegen die technologischen Prozesse" innerhalb des Werkes waren wahrscheinlich der Grund für den Vorfall, so die Beamten. Die Serie der Explosionen ereignete sich in dem Teil der Anlage, der TNT herstellte, mit seinem Gebäude, das angeblich vollständig abgerissen wurde.

Die Werksleitung erklärte, dass es bei dem nach den Explosionen ausgebrochenen Feuer keine Opfer gab und alle Mitarbeiter evakuiert wurden.