Russland

"Putin, du Hipster!" - Russischer Präsident sorgt mit weißen New Balance-Sneakern für Furore im Netz

Wenn man den ganzen Tag unterwegs ist, spielt die Schuhwahl eine entscheidende Rolle. Das wusste auch Wladimir Putin, als er sich bei seinem Sotschi-Besuch für weiße Sneakers entschied. Die entsprechenden Fotos werden heftiger diskutiert als die Reise selbst.
"Putin, du Hipster!" - Russischer Präsident sorgt mit weißen New Balance-Sneakern für Furore im Netz© kremlin.ru

Der russische Präsident Wladimir Putin kleidet sich meistens recht regelkonform. Als er kürzlich ein Bildungszentrum für begabte Kinder in Sotschi besuchte, diskutierten russische Internetnutzer dennoch vielmehr über den gewählten Kleidungsstil als über das Ziel seiner Reise. Viele scherzten, dass Putin insgeheim womöglich ein Hipster sei. Einige Nutzer fanden, dass die weißen Turnschuhe nicht zum Anzug passten.

Außerdem kritisierten einige seine Schuhwahl, da die Marke "New Balance" vor drei Jahren in einen Skandal geraten ist, nachdem der Schuhhersteller seine Unterstützung für Trumps Handelspolitik ausdrückte und damit viele Kunden empörte. Viele US-Amerikaner waren damals so verärgert, dass sie ihre Schuhe wegwarfen oder verbrannten.

Dennoch himmeln viele Hipster die Marke an. Bereits letztes Jahr wurde Putin bei einem Besuch des russisch-orthodoxen Klosters in der Region Pskow in ähnlichen Schuhen fotografiert.

Mehr zum ThemaPhotoshop-Panne: Australischer Premierminister mit zwei linken Füßen

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion