Russland

Putin: Mit Sanktionen belegte Unternehmen können auf staatliche Unterstützung vertrauen

Russische Unternehmen, die mit "externen Beschränkungen" konfrontiert sind, können sich auf die Unterstützung der Regierung verlassen, so der russische Präsident Wladimir Putin während eines Treffens mit führenden Vertretern der russischen Wirtschaft.
Putin: Mit Sanktionen belegte Unternehmen können auf staatliche Unterstützung vertrauenQuelle: Sputnik

Russlands Präsident hat am Mittwoch während eines Treffens mit Vertretern der russischen Wirtschaft staatliche Unterstützung für russische Unternehmen versprochen, damit diese dem Sanktionsdruck standhalten können. Er sagte:

Die Unterstützung des Inlandsgeschäfts und die Steigerung seiner Fähigkeiten ist eine der wichtigsten Aufgaben, gerade heute, da russische Unternehmen mit gewissen externen Einschränkungen konfrontiert sind.

Unter Bezugnahme auf westliche Sanktionen betonte der russische Präsident, dass der Kreml sehe, wie ausländische Akteure versuchten, sich hinter dem "politischen Schirm" zu verstecken, den sie "im unlauteren Wettbewerb, bei der Eliminierung von Rivalen und bei der Aufteilung der Märkte" verwendeten.

Um diesen Herausforderungen zu begegnen, müsse Russland seine industrielle Entwicklung ankurbeln und seine wissenschaftliche und technologische Basis stärken, so Putin. Er versprach, dass die russische Regierung die Exporteure des Landes weiterhin unterstützen werde, insbesondere in solchen Nicht-Rohstoffsektoren wie High-Tech und Landwirtschaft.

Gleichzeitig wird Moskau seinerseits weder Hindernisse für die internationale wirtschaftliche Zusammenarbeit schaffen noch sich isolieren, betonte der russische Präsident.