Russland

Wahlkampf geht in die heiße Phase: Ehefrau eines Abgeordneten ruft mit Nacktfoto zum Wählen auf

Julia Djatlowa, die Frau eines Abgeordneten aus Archangelsk, ruft die Russen zusammen mit acht Laienmodels zur Teilnahme an den Wahlen auf, indem sie nackt hinter einem Banner posiert, auf dem zu lesen ist: "Wir gehen wählen!"
Wahlkampf geht in die heiße Phase: Ehefrau eines Abgeordneten ruft mit Nacktfoto zum Wählen auf

In einem Interview erklärt sie, dass sie die Wahlen durch dieses Bild nicht verspotten wolle: "Von außen betrachtet, sind all diese Frauen unterschiedlich und bekleiden verschiedene Positionen, eine ist Ingenieurin, die andere Lehrerin, die dritte Studentin, die vierte Trainerin usw. Aber wir wollen alle die Welt und unser Land besser machen, und wir wollten zeigen, dass alle Menschen sich um die Zukunft sorgen sollten, auch junge und künstlerisch veranlagte." Ihr Mann sei weder eifersüchtig, noch sei es ihm peinlich, sie nackt zu sehen, führte sie weiter aus.

Dies ist nicht der erste gewagte Wahlaufruf der diesjährigen Kampagnen. Die russische Ausgabe der Zeitschrift Maxim hatte bereits leicht bekleidete Mädels vor einem Wahllokal abgelichtet.

Mehr zum Thema - Russland: Putin singt mit seinen Anhängern die Nationalhymne

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion