Russland

Start der Weltraumrakete Angara A5

Angara A5, die erste nach dem Zerfall der Sowjetunion komplett neu konstruierte Schwerlastrakete der russischen Raumfahrt, hat einen erfolgreichen zweiten Teststart absolviert. Sechs Jahre nach dem ersten Testflug im Jahr 2014. Alle Maßnahmen der Startvorbereitung ebenso wie der Start selbst verliefen planmäßig.
Start der Weltraumrakete Angara A5Quelle: Reuters © Russisches Verteidigungsministerium/Handout

Die Zielumlaufbahn ist geostationär in einer Höhe von etwa 36 Tausend Kilometern. Ursprünglich war der Start der Rakete für Ende November geplant, wurde aber aus technischen Gründen auf Dezember verschoben.

Zur Feier des Tages postete Dmitry Rogosin, Leiter der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos, auf Twitter:

"Sie fliegt, verdammt noch mal!"

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion