Russland

Russischer Energieminister Nowak positiv auf Coronavirus getestet

Der russische Energieminister Alexander Nowak wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Dies gab der russische Ministerpräsident Michail Mischustin gegenüber der Presse am Montag bekannt. Nowak hat keine Krankheitssymptome und wird von zu Hause aus weiterarbeiten.
Russischer Energieminister Nowak positiv auf Coronavirus getestetQuelle: AFP © JOHN THYS

Premierminister Michail Mischustin übermittelte die Nachricht während seiner Reise durch den Fernen Osten Russlands, wo er eine Reihe von Treffen zur Ankurbelung der Wirtschaft abhält. Ihm zufolge sei Nowak vor kurzem nach Kamtschatka gereist, wo er positiv auf das Coronavirus getestet worden sei. Anschließend sei er nach Moskau zurückgekehrt. In der Hauptstadt zeigten auch zwei weitere Tests ein positives Ergebnis.

Der 48-jährige Minister habe keine COVID-19-Symptome, bestätigte ein Beamter des Energieministeriums. Nowak werde am Mittwoch per Videoschalte an einem OPEC+-Treffen teilnehmen.

In der Zwischenzeit wurden auch einige russische Journalisten, die über die Fernost-Tour von Premierminister Mischustin berichteten, positiv auf das Virus getestet. Sie wurden isoliert und mit einem Flugzeug des Notfallministeriums nach Moskau gebracht.

Auch Mischustin selbst hatte sich im Frühjahr mit dem Coronavirus infiziert. 

Russlandweit wurden mittlerweile 932.493 Menschen positiv auf das Virus getestet. Die tägliche Zahl von Neuerkrankungen liegt derzeit bei etwa 5.000.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion