Russland

Moody's: Coronavirus lässt russische Wirtschaft in diesem Jahr um mehr als 5 Prozent schrumpfen

Die Corona-Krise stürzt die Volkswirtschaften weltweit in eine Rezession. Russland ist dabei keine Ausnahme. Laut der Ratingagentur Moody's werde das Bruttoinlandsprodukt des Landes in diesem Jahr um mehr als fünf Prozent schrumpfen.
Moody's: Coronavirus lässt russische Wirtschaft in diesem Jahr um mehr als 5 Prozent schrumpfenQuelle: Sputnik © Maxim Blinow

Die internationale Ratingagentur Moody's geht davon aus, dass Russlands Bruttoinlandsprodukt (BIP) im Jahr 2020 um 5,5 Prozent sinken wird, da die Pandemie zu einem Beinahezusammenbruch der Weltwirtschaft geführt hat.

Die Agentur hat ihre Prognose für die russische Wirtschaft seit ihrem letzten, Ende März veröffentlichten Bericht, stark gesenkt. Damals ging man von einem Wachstum des russischen BIP von 0,5 Prozent aus. Bei einer allmählichen Erholung dürfte das BIP Russlands im Jahr 2021 um 2,2 Prozent steigen, so die Agentur in ihrem neuen Bericht vom Dienstag.

Aufgrund des durch die Corona-Krise verursachten Schadens senkte Moody's seine Prognosen für alle G20-Länder. Das Wirtschaftswachstum unter den fortgeschrittenen Volkswirtschaften wird bis 2020 um 5,8 Prozent schrumpfen, während die Ölpreise voraussichtlich niedrig bleiben werden. Die Ratingagentur erklärte:

Die Corona-Pandemie wird 2020 zu einer tiefen Rezession führen und längerfristige Spuren in der Weltwirtschaft hinterlassen. Selbst bei einer allmählichen Erholung wird erwartet, dass das reale BIP 2021 in den meisten fortgeschrittenen Volkswirtschaften unter dem Niveau vor der Pandemie liegen wird.

Anfang dieses Monats prognostizierte der Internationale Währungsfonds (IWF), dass die Weltwirtschaft im Jahr 2020 voraussichtlich um drei Prozent schrumpfen wird. Der globale Kreditgeber fügte hinzu, dass die Krise im Zusammenhang mit dem Coronavirus wahrscheinlich zur schlimmsten Rezession seit den 1930er-Jahren führen wird:

Es ist sehr wahrscheinlich, dass die Weltwirtschaft in diesem Jahr die schlimmste Rezession seit der Großen Depression erlebt, die die Rezession während der globalen Finanzkrise vor einem Jahrzehnt übertreffen wird.

Mehr zum Thema - Russland: Zentralbank senkt Leitzinsen inmitten des Coronavirus-Lockdowns und abstürzender Ölpreise