Gewählter CDU-Dreier | Machtorgie um jeden Preis | Strippenzieher

Auweia. Für die CDU sieht es dieses Jahr aber überhaupt nicht gut aus. Weder Angela Merkel noch Jens Spahn und schon gar nicht Armin Laschet haben sich in der letzten Zeit beliebt bei der Bevölkerung gemacht. Wie soll man da nur noch die Wahl gewinnen?

Nach 16 Jahren Kanzlerei legt Angela Merkel nun das Zepter der Regierungsmacht nieder und muss Ende September ihr politisches Erbe an ihren Nachfolger abgeben. Klar wäre es da schön, wenn die Macht in der Familie bleibt. Aber Halleluja, wer steht denn da zur Auswahl? Der breit grinsende Regenschirmverweigerer Armin Laschet. Ein #Kanzlerkandidat, der unbeliebter kaum sein könnte. Um diesen Twitterwitz auf zwei Beinen jetzt zum Kanzler zu machen, benötigt es die Unterstützung eines wahren Mogelkönigs.

Mit der Hilfe des Gesundheitsministers Jens Spahn soll Armin Laschet zu noch nie da gewesenen Stärken zurückfinden. Jens Spahn ist doch ein echter Pfundskerl und beliebt bei der Bevölkerung wie kaum ein Zweiter. Ja, quasi der Godfather of #Korruption, Desaster and Chaos. So jemanden mögen die Wähler. Wer's glaubt. Der gleiche Typ, der kaputte Atemmasken an Obdachlose vertickt, hat jetzt vor, die #Wahl2021 mit dem Wahl-O-Mat zu manipulieren, bezahlt wird das alles schön von Steuergeldern. Na dann, manipuliertes Glück auf.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion