Einmal in Russland: Zeiten und Epochen

Das Festival "Zeiten und Epochen" ist ein großes Ereignis in der Reenactment-Welt. Zwölf Tage, dreißig Spielstätten, zwölf Epochen und mehr als 6.000 Teilnehmer aus 20 Ländern versetzen die Moskauer in eine andere Zeit. Wie ist es abgelaufen?
Einmal in Russland: Zeiten und Epochen

Die Rekonstruktion der Kostüme aus Originalmaterialien, die vor Jahrhunderten benutzt wurden, die Küche und das Alltagsleben, die Kampfszenen und spektakuläre Pyrotechnik.  Wie fühlen sich die Reenactors während der Vorbereitungen und bei ihrem Auftritt? Und was meinen die Zuschauer, die meistens zufällig bei diesem Festival vorbeikamen?

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team