Einmal in Russland: Ökotourismus nach deutschem Vorbild

RT Deutsch präsentiert im Rahmen der neuen Reihe "Einmal in Russland" Kurzreportagen des facettenreichen Landes.
Einmal in Russland: Ökotourismus nach deutschem VorbildQuelle: RT

Am russischen Peipussee will der Deutsche Dr. Heinrich Berr seinen Traum verwirklichen: Der Betrieb einer Ferienanlage, die viel Natur zu bieten hat und Ökotouristen aus aller Welt anlockt. Doch die Bewirtschaftung der wunderschönen Anlage sorgt immer wieder für Herausforderungen.

Zuverlässiges Personal unter den Einheimischen zu finden, ist nicht immer einfach. Doch die Idylle lässt den Deutschen nicht verzagen und lockt immer wieder neue Touristen an. Mit bayerischer Gelassenheit begegnet Berr den Problemen und treibt sein Projekt voran. RT hat dem Naturparadies einen Besuch abgestattet.

Wer war schon einmal in Russland? Obwohl Moskau nur wenige Flugstunden von Berlin entfernt ist, kennen viele Deutsche die Nachbarn im Osten nicht wirklich. Dabei bietet Russland als Vielvölkerstaat einen riesigen Schatz an Geschichten, Subkulturen, Erlebnismöglichkeiten und Traditionen.

Ob jüdisches Leben in Russland, die LGBT-Community in St. Petersburg bis hin zum Öko-Tourismus in den endlosen Weiten des Landes – die Vielfalt ist grenzenlos.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion