Manipulation oder Fehler: Top fünf größte Peinlichkeiten der Qualitätsmedien

Erfundene Protagonisten, manipulierte Bilder, konstruierte Zusammenhänge und durch nichts belegte Behauptungen. Dem gängigen Narrativ zufolge ist das typisch für die Boulevardpresse, aber unvorstellbar in den Qualitätsmedien. Doch die Realität der Medienwelt sieht oft anders aus.
Manipulation oder Fehler: Top fünf größte Peinlichkeiten der Qualitätsmedien

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion