Klimaschutz zerstört die Umwelt! - Michael Limburg und Karl-Hermann Steinberg im Gespräch [DFP 55]

Der Klimanotstand wurde kürzlich im Europäischen Parlament ausgerufen. In diesem Sinne will unsere ehemalige Verteidigungsministerin von der Leyen als EU-Kommissionschefin innerhalb der nächsten Dekade drei Billionen Euro für den Klimaschutz investieren.
Klimaschutz zerstört die Umwelt! - Michael Limburg und Karl-Hermann Steinberg im Gespräch [DFP 55]

Die deutsche Landwirtschaft dagegen hat Existenzängste und mit ihr die Bauern, die sie betreiben. Selbst ein von der Bundesregierung vorgestelltes Agrarpaket hielt die Bauern nicht ab, zum friedlichen Protest mitsamt Treckern auf die Straße zu ziehen. Ein Beitrag von Marcus Robbin.

Die Fälle von gefährlichen Teslas, die für jede Explosion zu haben sind, häufen sich. Wir haben einen Mann in Österreich besucht, der ebenfalls in seinem heiß geliebten Auto nur knapp dem Feuertod entkommen ist und nun umdenkt.

Unser Beitrag zur unausgeglichenen Klimadebatte: Wir haben den letzten DDR- Umweltminister Karl-Hermann Steinberg sowie Michael Limburg vom Europäischen Institut für Klima und Energie zu einem Streitgespräch eingeladen. Das Treffen moderierte für euch Margarita Bityutski.

Der Weltklimarat, der IPCC, ist für die aktuelle Klimapolitik an Wichtigkeit kaum zu übertreffen. Es stellt sich heraus, dass die Klimamodelle der letzten Jahrzehnte eine erhebliche Rolle beim jetzigen wissenschaftlichen Konsens, beziehungsweise Dissens, gespielt haben. Ein kleiner, kritischer Rückblick von Alexander Palucki.

Bildnachweise

Beitrag zum Weltklimarat:

Quelle 1: YouTube // Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC)

Quelle 2: YouTube // United Nations

Quelle 3: YouTube // 1000frolly PhD

Quelle 4: YouTube // TEDx Talks

Quelle 5: YouTube // The New Criterion

Quelle 6: YouTube // Wise Wanderer

Quelle 7: YouTube // EIKE - European Climate and Energy Institute

Quelle 8: YouTube // GoPro

Quelle 9: YouTube // Stanford Woods Institute for the Environment

Quelle 10: YouTube // Swarna Bharat Party

Quelle 11: YouTube // The Heritage Foundation

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team