„Echte Nazis im Reichstag“ – Was hat Bundesaußenminister Gabriel damit gemeint?

Der Wahlkampf geht in die letzte Runde und es wird von allen Seiten scharf geschossen. So möchte man vor allem vor der neuen Opposition im Bundestag warnen. Bundesaußenminister Gabriel stellte bereits letzte Woche in einem T-Online Interview fest, dass wir dann „zum ersten Mal nach Ende des Zweiten Weltkriegs im deutschen Reichstag wieder echte Nazis [hätten]“.
„Echte Nazis im Reichstag“ – Was hat Bundesaußenminister Gabriel damit gemeint?

Ob der Vergleich reine Wahlkampfrhetorik war und wie sich die Aussage mit ehemaligen NSDAP-Mitgliedern im Bundestag in den 60er, 70er und 80er Jahren vereinbaren lässt erklärt Gabriel im Gespräch mit Jasmin Kosubek.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion