DER FEHLENDE PART: Köln - Beginn einer neuen Qualität der Gewalt? [S2 - E54]

Montag, Mittwoch und Freitag – 19.30 Uhr
DER FEHLENDE PART: Köln - Beginn einer neuen Qualität der Gewalt?  [S2 - E54]

Heute in der Sendung: 

Während der Silvesternacht herrschten in der Nähe des Kölner Doms laut zahlreicher Augenzeugen katastrophale Zustände. Es kam zu zahlreichen sexuellen Übergriffen auf Frauen, Raubüberfällen und Schlägereien. Die Täter sollen laut Aussagen mehrerer Zeugen dem Aussehen nach aus dem arabischen oder nordafrikanischen Raum kommen. Als Reaktion auf die Ereignisse wurde in Köln ein Krisentreffen einberufen.

Nach Schweden führt auch nun das Nachbarland Dänemark Grenzkontrollen ein. Seit Montag werden an der deutsch-dänischen Grenze stichprobenartige Passkontrollen durchgeführt. Diese Maßnahmen sollen die Einwanderung von Flüchtlingen eindämmen.

Jasmin Kosubek spricht mit dem Journalisten und Betreiber von Quer-Denken TV Michael Friedrich Vogt über die aktuelle Flüchtlingspolitik sowie über die Vorfälle in Köln.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion