CLASH #4 Memento mori - Motörhead-Memorial

CLASH – Das Kunst & Kulturmagazin auf RT Deutsch mit Claude-Oliver Rudolph. In der vierten Pilotsendung zu Gast:
CLASH #4 Memento mori - Motörhead-MemorialQuelle: RT

Der Künstler Split hat sich direkt vom wunderschönen Lago d`Iseo auf den Weg in das CLASH-Studio gemacht. Der in Bochum aufgewachsene Post-Dadaist, der mit FM Einheit von den "Einstürzenden Neubauten" die Schulbank gedrückt hat und gemeinsam mit ihm noch vor dem Abi rausgeflogen ist, lebt heute als Maler, Dichter und Bildhauer in Berlin und Italien.

Zusammen mit Claude-Oliver veranstaltet Split ein "art in progress"-Event. Das dabei erschaffene Kunstwerk kann einer unserer Zuschauer gewinnen.

Der Karateweltmeister und sechsfache Worldcup-Sieger Michael Möller trat schon in Claude-Oliver Rudolphs Musikvideo "Life´s a bitch" für Motörhead auf, für das es den Grammy gab. Heute lehrt Möller als Großmeister an der Kampkunstakademie MM und zeigt live eine spektakuläre Musik-Kata.

Und zum Abschluß memento mori:

In Gedenken an die Motörhead-Legende Lemmy Kilmister gibt es "Life`s a bitch" in voller Länge.

Nach der vierten Pilotfolge geht CLASH in die Sommerpause. Wenn die Tage wieder kürzer werden geht es weiter mit der zweiten Staffel.

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team