451 Grad | N-TV FAZ und Co. tendenziös oder fahrlässig? | 49.8

Folge 49.8 des wöchentlichen Medienmagazins 451 Grad ist da! Natürlich exklusiv auf unserem eigenen YouTube-Kanal. 49.8 deshalb, weil wir immer noch nicht 50! werden wollen.
451 Grad | N-TV FAZ und Co. tendenziös oder fahrlässig? | 49.8Quelle: RT

In dieser Ausgabe von 451 Grad: Russland soll die Taliban in Afghanistan angeblich kostenlos mit Diesel versorgt haben, das berichteten zumindest einige deutsche Medien. Was steckt wirklich dahinter? 451 Grad ist der Sache mal auf den Grund gegangen.
Durch den G20-Akkreditierungs-Skandal geriet das Bundespresseamt in Bedrängnis. Journalisten wurden beim G20-Gipfel die Akkreditierungen teils unbegründet entzogen. Chef des Presseamtes und damit zuständig für die Erteilung von Akkreditierungen ist Steffen Seibert. Grund genug euch den Sprecher der Regierung in unserer Rubrik „Schwarz/Weiß“ noch einmal vorzustellen.

Links zu den angesprochenen Sendungsinhalten:

Zeit Online-Artikel zu den Wahlen:

http://www.zeit.de/2017/39/russland-wladimir-putin-bundestagswahl-parteiprogramme

Artikel über Russland

Times-Artikel

https://www.thetimes.co.uk/article/russia-funds-taliban-in-war-against-nato-forces-hvfl3cgrg

ntv-Artikel:

http://www.n-tv.de/politik/Russland-unterstuetzt-angeblich-Taliban-article20085493.html

Frankfurter Allgemeine Zeitung-Artikel:

http://www.faz.net/aktuell/politik/times-berichtet-russland-unterstuetzt-taliban-mit-diesel-15248696.html

Frankfurter Rundschau-Artikel:

http://www.fr.de/politik/afghanistan-russland-soll-taliban-mit-diesel-unterstuetzen-a-1369363

Zeit Online-Artikel mit Foto:

http://www.zeit.de/wirtschaft/2012-07/fs-karachi-trucks-2

dpa-Artikel:

https://www.dpa-news.de/mediaobject.jsf?moid=55037988&nh=4qqmau.7

WAZ-Artikel:

https://www.waz.de/politik/unterstuetzt-russland-die-afghanischen-taliban-mit-diesel-id212251365.html

G20-Akkreditierung-Artikel:

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2017-08/datenschutz-datenspeicherung-bka-heiko-maas-rechtswidrig-aufklaerung

http://www.deutschlandfunk.de/entzogene-g20-akkreditierungen-ein-skandaloeser-vorgang.720.de.html?dram:article_id=394011

http://www.fr.de/politik/meinung/kommentare/nach-dem-g20-gipfel-skandal-um-journalisten-akkreditierung-a-1312389

http://www.tagesspiegel.de/berlin/nach-entzug-der-akkreditierung-lka-berlin-loescht-daten-zu-g-20-journalisten/20439434.html

Video Heiko Maas Aussage:

https://twitter.com/ARDBruessel/status/918413981903179776

Durch die Sperrung von RT zielt die EU darauf ab, eine kritische, nicht prowestliche Informationsquelle zum Schweigen zu bringen. Und dies nicht nur hinsichtlich des Ukraine-Kriegs. Der Zugang zu unserer Website wurde erschwert, mehrere Soziale Medien haben unsere Accounts blockiert. Es liegt nun an uns allen, ob in Deutschland und der EU auch weiterhin ein Journalismus jenseits der Mainstream-Narrative betrieben werden kann. Wenn Euch unsere Artikel gefallen, teilt sie gern überall, wo Ihr aktiv seid. Das ist möglich, denn die EU hat weder unsere Arbeit noch das Lesen und Teilen unserer Artikel verboten. Anmerkung: Allerdings hat Österreich mit der Änderung des "Audiovisuellen Mediendienst-Gesetzes" am 13. April diesbezüglich eine Änderung eingeführt, die möglicherweise auch Privatpersonen betrifft. Deswegen bitten wir Euch bis zur Klärung des Sachverhalts, in Österreich unsere Beiträge vorerst nicht in den Sozialen Medien zu teilen.