Nordamerika

Erfinder des CIA-Folterprogramms bei Gerichtsanhörung: Würde es wieder tun (Video)

Der Militärpsychologe James Mitchell gilt neben Bruce Jessen als geistiger Vater des CIA-Folterprogramms. Am Leid der Gefangenen verdienten sie Millionen. Vor einem Tribunal in Guantanamo sagte Mitchell nun, dass er seine Beteiligung an dem Folterprogramm nicht bereue.
Erfinder des CIA-Folterprogramms bei Gerichtsanhörung: Würde es wieder tun (Video)Quelle: Reuters © Reuters/Stringer

Mehr zum Thema - USA: Wegen Foltermethoden angeklagte CIA-Psychologen schließen Vergleich mit den Klägern 

Er habe die USA nach den Anschlägen vom 11. September 2001 vor weiteren Terrorattacken bewahren wollen, rechtfertigte sich der Psychologe bei der Anhörung.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion