Nordamerika

Also doch: Twitter schreibt "Shadow Ban" in die Geschäftsbedingungen (Video)

Der "Shadow Ban“ ist eine Technik, mit der Beiträge in sozialen Netzwerken so veröffentlicht werden, dass sie kaum jemanden erreichen. Twitter bestritt lange, diese Technik zu verwenden – nun taucht der "Shadow Ban" plötzlich in den Geschäftsbedingungen der Firma auf.
Also doch: Twitter schreibt "Shadow Ban" in die Geschäftsbedingungen (Video)Quelle: Reuters © / Davo Ruvic

Vor nicht allzu lange Zeit galt der "Shadow Ban" noch als verrückte Verschwörungstheorie durchgeknallter User. Das Unternehmen Twitter dementierte, mit einer solchen Praxis gegen unliebsame Äußerungen vornehmlich konservativer User vorzugehen. Mittlerweile hat ein Twitter-Mitarbeiter die Praxis vor versteckter Kamera jedoch zugegeben. Und eine aktualisierte Fassung der Geschäftsbedingungen räumt dem Unternehmen explizit das Recht ein, einen "Shadow Ban" zu verhängen.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion