Nordamerika

Hunter Biden erhielt Geld von sanktioniertem Geschäftsmann aus Janukowitsch-Umfeld (Video)

Gegen Hunter Biden, Sohn des US-Präsidentschaftskandidaten Joe Biden, stehen Korruptionsvorwürfe wegen seiner Tätigkeit für den ukrainischen Gas-Riesen "Burisma" im Raum. Was dabei nur wenig bekannt ist: Großbritannien ermittelte gegen die Firma wegen des Verdachts der Geldwäsche.
Hunter Biden erhielt Geld von sanktioniertem Geschäftsmann aus Janukowitsch-Umfeld (Video)

Mehr zum Thema"Ukraine-Affäre": Joe Biden gerät wegen Korruptionsvorwürfen zunehmend unter Druck (Video)

Burisma-Chef Slotschewskiy wurde zwar für unschuldig befunden, doch dessen Geschäftspartner Sergei Kurtschenko wurde von der EU als Mitstreiter des gestürzten Präsidenten Wiktor Janukowitsch sanktioniert. Kurz nach dessen von den USA beförderten Sturz übernahm Hunter Biden den Posten bei Bursima. Die zwielichtigen Verbindungen kommnetiert Maria Janssen.