Nordamerika

USA: Präsidentschaftskandidaten sprechen von Frieden - aber nur vor den Wahlen (Video)

Die Bürger der USA sind vom kriegerischen Gebaren ihres Staates mehrheitlich nicht angetan. Darum reden Präsidentschaftskandidaten vor der Wahl grundsätzlich vom Frieden. Nach der Wahl wird dann Krieg geführt.
USA: Präsidentschaftskandidaten sprechen von Frieden - aber nur vor den Wahlen (Video)Quelle: Reuters

Einige Jahre später folgt die nächste Wahl und mit ihr die neuen Kandidaten. Wer eine Chance auf den Sieg haben will, muss unbedingt von Frieden sprechen. Um danach weiter Krieg zu führen. 

Mehr zum Thema - Ist der Überfall der USA auf Iran unausweichlich?