Nordamerika

Faktencheck: Ist die US-Regierung unter Trump wirklich "russlandfreundlich"? (Video)

Spätestens seit seinem Wahlsieg bei den US-Präsidentschaftswahlen 2016 wird Donald Trump eine unzulässige Nähe zum russischen Präsidenten Wladimir Putin nachgesagt. Angeblich habe eine verdeckte Einmischung Russlands Trumps Sieg erst ermöglicht.
Faktencheck: Ist die US-Regierung unter Trump wirklich "russlandfreundlich"? (Video)Quelle: Reuters

Mehr zum Thema - US-Demokraten geben den "Collusion" Narrativ nicht auf (Video)

Dieser Narrativ wird hartnäckig aufrechterhalten, obwohl es für eine insgeheime Zusammenarbeit zwischen dem Kreml und dem US-Präsidenten keinerlei Beweise gibt. Wie russlandfreundlich ist die US-Politik unter Donald Trump wirklich?

Die Tatsachen zeigen: Von einer Freundschaft kann keine Rede sein. Die Außenpolitik unter Trump gegenüber Russland verfolgt stattdessen eine überaus harte Linie.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion