Nordamerika

Saubermann in Nöten: Kanadas Premierminister griff in strafrechtliches Korruptionsverfahren ein

Kanadas Premierminister Justin Trudeau gerät wegen einer Affäre um das kanadische Bauunternehmen SNC Lavalin unter Druck. Trudeau hatte offenbar versucht, Generalstaatsanwältin Jody Wilson-Raybould von einem Korruptionsverfahren gegen das Unternehmen abzuhalten.
Saubermann in Nöten: Kanadas Premierminister griff in strafrechtliches Korruptionsverfahren einQuelle: AFP

In Folge des Drucks aus dem Büro des Premiers trat Wilson Raybould schließlich zurück und belastet Trudeau nun schwer.